Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.: Allgemeines
Speedbullz-Customs verkauft und liefert ausschließlich nur zu nachstehenden Bedingungen. Mündliche Vereinbarungen sind unwirksam. Erklärungen sowie Zusagen sind nur nach schriftlicher Bestätigung von Speedbullz-Customs verbindlich. Dies gilt auch im Falle entgegenstehender Einkaufsbedingungen des Käufers. Diese werden durch die Lieferbedingungen von Speedbullz-Customs außer Kraft gesetzt. Speedbulz-Customs erkennt solche Bedingungen nicht an, auch wenn sie ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

2.: Bestellungen
Bestellungen sind für Speedbullz-Customs erst zum Zeitpunkt der Zustellung verbindlich. Verlangt der Käufer nicht ausdrücklich eine Auftragsbestätigung, so gilt die übersandte oder beiliegende Rechnung gleichzeitig als Auftragsbestätigung. Werden Zubehörteile jeglicher Art falsch oder nicht verwendungsfähig auf Grund unklarer Angaben des Bestellers geliefert oder angeliefert, so trägt der Besteller das gesamte Risiko. Schadensersatzansprüche jeglicher Art werden insoweit ausgeschlossen.

3.: Lieferung, Abnahme und Transportrisiko
Sämtliche Angebote sind freibleibend. Speedbullz-Customs behält sich technische Änderungen sowie Preisänderungen vor. Alle Lieferungen erfolgen ab Lager Speedbullz-Customs auf Gefahr des Käufers. Als Nachweis des ordnungsgemäßen Versandes der Ware ist – für Speedbullz-Customs – die Vorlage der Empfangsquittung des jeweiligen Transportunternehmers ausreichend. Beschädigte Ware darf der Käufer dem Transportunternehmen erst abnehmen, wenn von diesem Unternehmen der Schaden protokolliert und anerkannt worden ist. Bei Nichtbeachtung hat der Käufer den hieraus entstandenen Schaden selbst zu tragen. Transportbeschädigte Ware ist keinesfalls an Speedbullz-Customs zurück zusenden, sondern dem Transportunternehmen zur Verfügung zu stellen. Speedbullz-Customs behält sich eine Teillieferung vor, vorausgesetzt ist, dass die Teillieferung im Einzelnen von dem Käufer verwendet werden kann. Sollten bestellte Waren nicht abgenommen werden, berechnet Speedbullz-Customs 20% des Brutto- Warenwertes als Aufwandsentschädigung zzgl. angefallenen Fracht-, Verpackungs- und Lagerkosten. Bei Nichtabnahme von Produkten, die auf Kundenbestellung hergestellt werden, wird der Kaufpreis dennoch bei Lieferbereitschaft fällig. Die Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt bei anderweitigem Verkauf des Produktes abzüglich einer Aufwandsentschädigung in Höhe 20%. Eine Haftung für die Ermittlung des billigsten Versandes wird von Speedbullz-Customs nicht übernommen.

4.: Lieferfristen
Vorrätige Ware wird von Speedbullz-Customs innerhalb kürzester Frist versandfertig gemacht. Für Bestellungen, die nicht zur ständigen Lagerware gehören, die Speedbullz-Customs direkt beim Hersteller für den Käufer abruft, kann Speedbullz-Customs nur nach Liefermöglichkeiten des einzelnen Herstellers versenden. Zum Rücktritt vom Vertrag wegen Nichteinhaltung der Lieferfrist ist der Käufer erst dann berechtigt, wenn er Speedbullz-Customs schriftliche eine angemessene Nachfrist von mindestens 4 Wochen gesetzt hat. Ansprüche auf Schadensersatz wegen verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

5.: Gewährleistung
Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Übergabe der Ware bei Neuwaren. Gegenüber Kaufleuten beträgt die Gewährleistungsfrist für gebrauchte und neue Waren ein Jahr nach Übergabe der Ware. Darüber hinaus beschränkt sich die Gewährleistungspflicht auf die jeweiligen Herstellerangaben. Aus Garantieversprechen von Herstellern können gegenüber Speedbullz-Customs keine selbständigen Verpflichtungen hergeleitet werden. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Käufers bleiben davon unberührt. Die Gewährleistung ist unter folgenden Umständen ausgeschlossen:
5.1.: Bei Waren die von fremder Seite verändert, bearbeitet oder Mängel ohne Zustimmung beseitigt wurden.
5.2.: Bei Fahrzeugen oder Teilen, die im Wettbewerb eingesetzt werden.
5.3.: Bei Fahrzeugen oder Teilen, die nicht über TÜV-Gutachten oder sonstige Gutachten verfügen, die eine TÜV-Abnahme ermöglichen, auch wenn diese durch einen amtlich Anerkannten Sachverständigen in die Fahrzeugpapiere eingetragen wurden.
5.4.: Einzel- und Sonderanfertigungen im Auftrag und nach Vorgabe des Kunden.
5.5.: Wenn der Einbau von Waren außerhalb einer autorisierten Fachwerkstatt vorgenommen wird, es sei denn, der Käufer weist nach, dass der Mangel nicht ursächlich auf den Einbau zurückzuführen ist.
5.6.: Die Gewährleistungspflicht beschränkt sich auf den reinen Teileersatz. Gewährleistungsansprüche werden nur nach unverzüglicher, schriftlicher Meldung anerkannt und zwar bei offensichtlichen, bei Kaufleuten auch erkennbaren, Mängeln innerhalb von 7 Tagen ab Erhalt der Ware anerkannt. Geschieht dies nicht, so sind Ansprüche aufgrund dieser Mängel gegen uns ausgeschlossen. Die rechtzeitige Absendung der schriftlichen Mängelanzeige gilt als ausreichend. Bei berechtigten Mängeln wird nach Wahl von Speedbullz-Customs Ersatz geleistet. Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung oder Nachbesserung bleibt dem Käufer das Recht der Rückgängigmachung des Vertrages. Hierzu muss die Ware Speedbullz-Customs frei zur Verfügung gestellt werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausgeschlossen, ausgenommen Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Generell ausgeschlossen sind alle Folgeschäden oder Schäden durch nicht sachgemäße bzw. fachgerechte und angemessene Behandlung, Montage, Verwendung oder Inbetriebnahme der von uns gelieferten Teile. Speedbullz-Customs ist berechtigt, die Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese für sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist. Für die bei Verwendung im Straßenverkehr erforderliche Untersuchung nach § 29 StVZO (TÜV- Abnahme) von Zubehör jeglicher Art übernimmt Speedbullz-Customs keine Gewähr.

6.: Unterrichtung des Käufers nach den Regelungen des Fernabsatzgesetzes (FernAbsG)
6.1.: Speedbullz-Customs hat den Sitz in 56414 Meudt. Inhaber Johannes Kloft, Kirchstr. 33, 56414 Meudt
6.2.: Speedbullz-Customs betreibt einen Handel mit Autoteilen. Die Kaufverträge kommen durch Zugang der Bestellung des Käufers bei Speedbulz-Customsi zustande (vgl. auch oben zu 2.).
6.3.: Speedbullz-Customs erklärt den Vorbehalt, eine in Qualität und Leistung gleichwertige Leistung (Warenlieferung) zu erbringen; im Falle der Nichtverfügbarkeit erklärt Speedbullz-Customs den Vorbehalt, diese Leistung nicht zu erbringen. Maßgeblich sind die im Katalog abgedruckten Kaufpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Kosten des Versandes, der Versicherung und der Verpackung sind nicht Bestandteile der Katalogpreise.
6.4.: Zu den Bedingungen der Zahlung verweist Speedbullz-Customs auf §9., zu den Bedingungen der Lieferung auf §§3, 4, zu den Bedingungen der Erfüllung auf §4 dieser Allgemein Geschäftsbedingungen. 6.5.: Belehrung über das Recht des Käufers zur Rückgaberecht, Ausschluss des Widerrufsrechtes. Nach § 3 Fernabsatzgesetz hat der Käufer beim Katalogversandhandel grundsätzlich das Recht zum Widerruf. Der Verkäufer kann dieses Recht zum Widerruf der Bestellung durch Gewährung des Rechts auf Rückgabe der gekauften Sache ersetzen. Von diesem Wahlrecht macht Speedbullz-Customs Gebrauch. Dem Käufer wird also ausschließlich das Recht zur Rückgabe der Sache eingeräumt. Übt der Käufer sein Recht zur Rückgabe aus, trägt Speedbullz-Customs Kosten und Gefahr dieser Rücksendung (Rückgabe). Das Rücknahmeverlangen muss der Käufer Speedbullz-Customs gegenüber schriftlich erklären.

7.: Sorgfaltspflicht
Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, alle Änderungen und Umrüstungen an seinem Fahrzeug, wenn es an dem öffentlichen Verkehr teilnimmt, nach den gesetzlichen Bestimmungen in seine Kfz-Papiere (Fahrzeugbrief und Schein) eintragen zu lassen. Der Käufer muss das Fahrzeug erforderlichenfalls bei einem Technischen Überwachungsverein (TÜV) vorführen. Die Verantwortung für die TÜVEintragung von umgebauten Fahrzeugen oder deren Teilen liegt beim Käufer. Zu Eintragungen oder sonst. Arbeiten überlassene Fahrzeuge sind innerhalb angemessener Zeit abzuholen. Speedbullz-Customs behält die Berechnung von Standgebühren in ortsüblicher Höhe vor.

8.: Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung von Speedbullz-Customs. Zahlungen sind direkt an Speedbullz-Customs zu leisten.

9.: Preise und Zahlungsbedingungen
Der Versand erfolgt ausschließlich gegen Nachnahme oder Vorkasse! Speedbullz-Customs liefert stets zu den am Tage der Lieferung gültigen Preisen. Die Preise verstehen sich ausschließlich Versicherungen, Verpackung und Versandkosten. Alle genannten Preise in Euro, Zahlungsbedingungen sind bar, Überweisung.

10.: Erfüllungsort und Gerichtsstand
Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den Verträgen zwischen Speedbullz-Customs und Kaufleuten sowie zwischen Speedbullz-Customs und Personen, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort nicht im Geltungsbereich der deutschen Zivilprozessordnung haben, ist Gerichtsstand der Sitz von Speedbullz-Customs. Die Rechtsbeziehung zwischen Speedbullz-Customs und dem Käufer aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag unterstehen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss den UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG). Geschäftssitz von Speedbullz-Customs, also 56414 Meudt. Es gilt Ausschließlich Deutsches Recht!

11.: Gültigkeit
Die Bedingungen gelten ab sofort. Durch das Erscheinen dieses Kataloges oder der jeweiligen neusten Preisliste verlieren alle bisherigen Kataloge und/ oder Preislisten ihre Gültigkeit. Die Nichtigkeit der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die übrigen Bestimmungen nicht. Abweichende Vereinbarungen sowie Zusicherungen aller Art bedürfen der Schriftform. Speedbullz-Customs behält sich Konstruktions- und Formatänderungen vor. Für Abbildungen, Zeichnungen, Skizzen und sonstige Unterlagen behält sich Speedbullz-Customs Eigentums- und Urheberrechte vor.